Aktuelles


Zimmermodell im Neuenheimerfeld

2018-05-27

Heute ist unser Zimmermodell gewandert und zwar vom Uniplatz ins Neuenheimer Feld. Ihr findet es in der Nähe der Zentralmensa auf dem großen Platz. Vom 27. Mai bis zum 08. Juni könnt ihr euch über unser Wohnheim informieren, zum Essen vorbei kommen oder Kaffee und Kuchen genießen. Wir freuen uns über jede*n Besucher*in.

Das Programm für die vierzehn Tage findet ihr hier:

Was? Wann? Wo?
Cornern 17:00 07.06. Neuenheimer Feld (Zentralmensa) Kommt vorbei und enspannt mit uns!
Küche für Alle (Küfa) 12:30 07.06. Neuenheimer Feld (Zentralmensa) Hat es euch beim letzten Mal geschmeckt? Besucht uns gerne wieder und haut rein.
Kaffee und Kuchen 13:30 06.06. Neuenheimer Feld (Zentralmensa) Erhol dich vom Unistress bei einem Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen.
Küche für Alle (Küfa) 12-14 29.05. Neuenheimer Feld (Zentralmensa) Möchtest du mal etwas anderes als Mensa? Appel un’Ei und das CA kochen für euch gegen Spende. Wir freuen uns euch zu sehen.
Jonglier-Workshop 17:30 28.05. Neuenheimer Feld (Zentralmensa) Hast du Lust etwas über die Kunst des Jonglierens zu lernen? Komm vorbei

Erfahren Sie hier mehr darüber, wer uns bei der Umsetzung des Zimmermodells unterstützt hat.


Unsere Aufnahme im Mietshäusersyndikat

2018-05-14

Letzten Samstag gab es für uns großen Grund zur Freude: Unser Projekt wurde ins Mietshäusersyndikat aufgenommen. Das Mietshäusersyndikat begleitet unser Projekt seit einigen Jahren mit Rat und Tat. Durch seine Struktur sorgt es dafür, dass unser Wohnheim dauerhaft günstigen Wohnraum bieten wird und im Austausch mit vielen anderen Wohnprojekten in Deutschland bleibt.

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Menschen und freuen uns sehr Teil dieser großen Sache zu sein.

© Christian Hölzing

Zimmermodell auf dem Uniplatz

2018-05-13

“Man ist nicht als Frau geboren, man wird es.“
Simone de Beauvoir (1949)

Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Werks „Das andere Geschlecht“ von Simone de Beauvoir wird Gesellschaft immer noch durch die geschlechtsspezifische Erziehung von Menschen in den Kategorien Mann und Frau strukturiert. Wir wollen heute Abend mit euch Ausschnitte aus diesem Werk lesen, um anschließend in entspannter Runde über ihre Relevanz und Bedeutung für den heutigen feministischen Diskurs zu reden.

Wo: Uniplatz
Wann: 13. Mai, 21:00

P.S.: Wir sind übrigens mit unserem Zimmermodell am Uniplatz angekommen und heißen euch wilkommen.

Erfahren Sie hier mehr darüber, wer uns bei der Umsetzung des Zimmermodells unterstützt hat.


Bau unseres Zimmermodells

2018-05-10

Wir haben mit dem Bau begonnen! Zugegeben - noch ist es erst eine kleine Baustelle: Zunächst sind wir mit unserem Zimmermodell gestartet, mit dem Gebäudeneubau soll es im Herbst losgehen. Doch für uns ist auch der Zimmer-Demonstrator ein großer Schritt: Das erste Mal können wir unsere Ideen in Realgröße ausprobieren und der Öffentlichkeit zeigen.

Kleine Einblicke beim Bau des Demonstrators

Wir haben viel selbst mitgebaut und kennen jetzt jedes Detail. So konnten wir uns schon ein paar Verbesserungen notieren. In den nächsten Wochen werden wir einige Tests der geplanten Trennwände am Prototyp durchführen. Insgesamt sind wir sehr glücklich über das Resultat - beispielsweise die Holzkonstruktion und die selbst gebauten Möbel gefallen uns sehr.

Von Samstag, den 12.05.2018 bis Freitag, den 18.05.2018 sind wir mit dem Zimmermodell auf dem Uniplatz. Auf unserer Website und Facebook folgen in den nächsten Tagen Details zu Programm und weiteren Orten. Wenn ihr euch selbst ein Bild davon machen wollt, dann kommt doch einfach mal vorbei!


14qm Freiraum: Wir stellen unser mobiles Zimmer vor

2018-04-20
© dgj Architects 2018

Wann?: 06. Mai 2018, 14-18 Uhr

Wo?: Mark Twain Center, Römerstraße Ecke Rheinstraße, Heidelberg-Südstadt

Am 6. Mai 2018 stellen wir im Rahmen der IBA-Zwischenpräsentation erstmals unser mobiles Zimmer vor: Der 14 Quadratmeter große Holzbau ist der Prototyp in Realgröße eines Zimmers in dem geplanten Wohnheim. Verstellbare Wände und bewährte Holz-in-Holz Steckverbindungen neu aufgelegt: Das Modell bietet einen Vorgeschmack auf den innovativen Charakter des geplanten Holzbaus. Sie haben nicht nur die Gelegenheit, mit dem Architekten Hans Drexler und den Projektverantwortlichen über das CA ins Gespräch zu kommen, sondern können sich auch selbst am Werkstoff Holz ausprobieren.

15 Uhr: Diskussionsrunde mit Carl Zillich, Kuratorischer Leiter der IBA, Dipl. Arch. Hans Drexler, und Projektverantwortlichen des CA

Mit freundlicher Unterstützung von SCHÜCO, nora®, Pabst Metallbau und AGC Interpane.