Direktkredite

Direktkredite sind das Herz und wichtigste Voraussetzung unserer Finanzierung, da sie das Fundament für unsere zwei weiteren Finanzierungsbausteine – Fördermittel und Bankdarlehen – darstellen. Sie dienen der Finanzierung der Planung, sodass wir in Aussicht stehende Fördermittel abrufen können, und bilden unseren Eigenkapitalersatz für ein zukünftiges Bankdarlehen. Direktkredite werden ohne Beteiligung einer Bank direkt geliehen. Dafür schließen Sie einen Vertrag mit unserer Collegium Academicum GmbH ab, in dem festgelegt ist, wann und wie das geliehene Geld wieder zurückgezahlt wird. Mit Ihrem Direktkredit ermöglichen Sie uns unser Projekt umzusetzen und langfristig günstige Mieten zu sichern.

Mit einem Direktkredit bei uns haben Sie die Möglichkeit einer sozialen, sinnvollen und ökologisch nachhaltigen Geldanlage.

Zwei Optionen für einen Direktkredit

Sofort-Kredit

Sofort-Direktkredite stehen uns unmittelbar zur Verfügung. Damit können wir wichtige externen Planungsleistungen und Genehmigungen finanzieren. Diese Initialfinanzierung ist entscheidend für den Erfolg des Projekts. Ohne Sofort-Direktkredite ist eine Umsetzung des Projektes nicht möglich.

 

Treuhand-Direktkredit

Treuhand-Direktkredite stehen uns erst zur Verfügung, sobald der Kauf des Grundstücks ansteht. Ab diesem Zeitpunkt ist die Bankfinanzierung gesichert und momentan in Aussicht stehende Fördermittel zugesagt. Treuhand-Direktkredit erhöhen unseren Eigenkapitalanteil gegenüber der Bank und sind daher ein wichtiger Baustein. Sie können jedoch die notwendige Initialfinanzierung nicht ermöglichen.

Konditionen

Wir freuen uns über Kredite ab 1.000 Euro (von Studierenden ab 500 Euro). Im Kreditvertrag wird ein Zinssatz zwischen 0.1% und 2.0% vereinbart. Die Mindestlaufzeit der Kredite beträgt zwei Jahre, darüber hinaus gilt eine Kündigungsfrist von sechs Monaten.

Ein vertrauenswürdiges Projekt

Richtig ist: Bankübliche Sicherheiten können wir nicht garantieren. Im Falle eines finanziellen Engpasses kann es unter Umständen dazu kommen, dass Direktkredite nicht sofort zurückgezahlt werden können, wenn andernfalls das Projekt zahlungsunfähig würde. In einem solchen Fall müsste vor der Rückzahlung zunächst eine alternative Finanzierung gefunden werden. Sollte es zum Extremfall einer Insolvenz kommen, erhalten zuerst andere Gläubiger, etwa Banken, ihr Geld zurück. Das heißt, dass es im schlimmsten Fall zu einem vollständigen Verlust des von Ihnen angelegten Geldes kommen könnte. Doch das Finanzierungsmodell des Mietshäuser Syndikats ist ein Erfolgsmodell. Seit den Anfängen der Hausprojektbewegung gab es unter den GmbH-Gründungen des Mietshäuser Syndikats nur eine einzige Insolvenz. Alle anderen, das heißt eine wachsende Anzahl von aktuell 113 Hausprojekten (Stand 10/2016), sind erfolgreich verlaufen. Wir gehen – genauso wie die vielen anderen Projekte – sehr sorgfältig mit Ihrem Geld um. Insgesamt bieten wir vieles, das uns zu einem vertrauenswürdigen Projekt macht:

1. Solidarzusammenschluss Unser Projekt nutzt das erprobte Konzept des Mietshäuser Syndikats, unter dessen Dach seit über zwanzig Jahren gut funktionierende und von vielen Menschen gemeinsam getragene Projekte umgesetzt worden sind. Um auf die Erfahrungen anderer Projekte aufzubauen, werden wir von Aktiven des Mietshäuser Syndikats beraten und stehen im Austausch mit anderen Projekten. 2. Erfahrene Partner Als Gruppe arbeiten wir bereits seit Anfang 2013 an dem Projekt. Ein Beirat sowie renommierte Partner wie die Universität Heidelberg und die Internationale Bauausstellung der Stadt Heidelberg unterstützen das Projekt. 3. Realistische Finanzplanung Unseren Finanzierungsplan erstellen wir in enger Zusammenarbeit mit unserer Beratung seitens des Mietshäuser Syndikats. Die gesamte Kalkulation wird mit konservativen Ansätzen erstellt. Durch die gut prognostizierbare, regelmäßige Ertragskraft des Wohnprojektes aus den Mieteinnahmen ergibt sich eine sehr solide Basis. Mit zunehmender Tilgung sinken die Verbindlichkeiten, wodurch sich der finanzielle Spielraum beziehungsweise die Stabilität erhöhen. Wir versprechen keine unrealistischen Renditen. Stattdessen beruht unsere Finanzkalkulation auf moderaten Mieterhöhungen in Inflationshöhe. So geben wir unserem Projekt eine langfristige Perspektive und können stabile Mieten gewährleisten. 4. Erlebbare Geldanlage direkt vor Ort Mit Ihrem finanziellen Beitrag können Sie ein zukunftsweisendes Projekt unterstützen und damit Heidelberg aktiv mitgestalten. Die Verwendung Ihrer Geldanlage bleibt transparent: Sie können jederzeit vor Ort sehen, wie Ihr Geld eingesetzt wird und erhalten regelmäßig Informationen über die Entwicklung des Projekts. Durch das vielfältige Veranstaltungs- und Nutzungsangebot können Sie das Projekt direkt erleben.

Hinweis zu Regelungen des Vermögensanlagengesetzes

Die Annahme von Direktkrediten (Nachrangdarlehen) unterliegt den Regelungen des Vermögensanlagengesetzes. Danach bietet die Träger-GmbH mehrere Vermögensanlagen mit unterschiedlichen Zinssätzen an. Im Rahmen einer einzelnen Vermögensanlage werden innerhalb von 12 Monaten nicht mehr als insgesamt 100.000 Euro bzw. maximal 20 Direktkredite angenommen. Es besteht daher keine Prospektpflicht nach dem Vermögensanlagengesetz (Bagatellgrenze).

Haben wir ihr Interesse an einem Direktkredit geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Auf dem Postweg

  • Collegium Academicum GmbH
  • Plöck 93
  • 69117 Heidelberg

Einfach anrufen

  • 06221-652236
  • Bitte beachten Sie, dass wir nicht jeder Zeit erreichbar sein können. Versuchen sie es im Zweifel einfach später noch einmal.